Lohnt sich ein Besuch im Hansapark?

Lohnt sich ein Besuch im Hansapark?

Wer an der Ostsee Urlaub macht, kennt in der Regel auch den Hansapark. Schon auf dem Weg über die Autobahn, kann man die hohen Türme der Fahrgeschäfte erkennen. 

Gerade bei Kindern und Jugendlichen, die sich im Urlaub gerne mal langweilen, ist der Besuch im Hansapark das Highlight jeden Urlaubs. 

Verwandte Themen (Anzeigen)

Unterkünfte in Rettin

Verwandte Themen (Anzeigen)

Wo ist der Hansapark?

Der Hansapark befindet sich zwischen Grömitz  und Lübeck und ist nur einen Katzensprung von  Rettin entfernt und gut mit dem Auto oder Fahrrad zu erreichen. Entweder man kommt direkt von Lübeck über die Autobahn gefahren oder zockelt vom Rettin aus, über Neustadt in Holstein, nach Sierksdorf, denn dort befindet sich der Hansapark.

Der Hansapark
Beliebtester Vergnügungspark der Ostsee: Der Hansapark!

Zu verfehlen ist der Freizeitpark auf jeden Fall nicht, hat man die hohen, weißen Miethäuser in Sierksdorf hinter sich gelassen, befindet sich der Hansapark auf der linken Seite, die Parkplätze befinden sich auf der rechten Seite. Über eine große Brücke gelangt man vom Parkplatz in den Freizeitpark, der direkt an der Ostsee liegt.

Was kostet ein Ticket für den Hansapark?

Kurz gesagt, ein Besuch im Hansapark ist nicht günstig. Die Einheimischen haben aus diesem Grund alle Saisonkarten für 90€, da sie im Vergleich zu den Tagestickets extrem günstig sind. Denn eine Tageskarte für einen Erwachsenen oder einen Jugendlichen über 14 Jahren kostet 44€. Jüngere Kinder kommen dagegen schon für 35€ rein. Wer also einen Tagestripp mit der ganzen Familie in den Hansapark plant, sollte ein großzügiges Budget einplanen. Schließlich gibt es auch Imbissbuden und Restaurants im Park, die ebenfalls die Familienkasse belasten. 

Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis im Hansapark?

Obwohl der Hansapark auf den ersten Blick sehr teuer ist, darf man nicht vergessen, dass einem hier sehr viele Fahrgeschäfte und andere Aktivitäten geboten werden. Wer also seine Kinder lange beschäftigen möchte, schafft das ohne Probleme den ganzen Tag lang in diesem Freizeitpark. Aber zugegebenermaßen hat das Ganze seinen Preis. Als Familie mit zwei Kindern kann man hier schnell 200-300 loswerden. Clever ist die Kombination aus Ferienhaus und Freizeitpark: Denn der Hansapark bietet Ferienhäuser an, sodass die Kinder jeden Tag den Park besuchen können und die Eltern den Urlaub an der Ostsee genießen können.

Fazit: Der Hansapark gehört zum Urlaub an der Ostsee dazu und ist für viele Kinder das Highlight des Urlaubs. Wer Geld sparen möchte und häufiger in der Gegend ist, sollte sich die Anschaffung einer Saisonkarte überlegen.

Andere Leser interessierte auch: