Wassertemperatur in Haffkrug

Wassertemperatur Haffkrug

Haffkrug gehört zu den Perlen der Lübecker Bucht – entlang langer Strände lässt es sich in dem ehemaligen Fischerdorf herrlich baden.

Apropos Baden, sowohl Einheimische als auch Touristen umtreibt die Frage: Welche Wassertemperatur hat die Ostsee in Haffkrug?

Verwandte Themen (Anzeigen)

Unterkünfte in Rettin

Verwandte Themen (Anzeigen)

Haffkrug bietet zweifelsohne wunderschöne Strände – manche sagen sogar: Haffkrug’s Strände gehören zu den feinsten Sandstränden der Ostsee überhaupt. Doch sind es eben nicht nur schöne Strände, die einen gelungenen Badeurlaub ausmachen, sondern – wie so oft – die richtige Wassertemperatur.

Wassertemperatur Haffkrug
Wie kalt beziehungsweise warm ist die Ostsee in Haffkrug?

Im vorliegenden Artikel möchten wir einen Blick auf die Wassertemperatur (der Ostsee) in Haffkrug werfen und schauen, wie viel Grad die Ostsee im Wechselspiel der Jahreszeiten hat.

Wie viel Grad hat die Ostsee in Haffkrug?

Im Schnitt hat die Ostsee in Haffkrug eine Wassertemperatur von 10 Grad.

Wer es genauer wissen möchte, der muss die Wassertemperaturen Haffkrugs entlang der Jahreszeiten betrachten: Im Winter – brrr – sinkt die Ostsee-Temperatur auf Sage und Schreibe 3 Grad Celsius. Auch im Frühling steigt die Temperatur nur unwesentlich an: In den Frühlingsmonaten beträgt die Wassertemperatur in Haffkrug 7 Grad.

In Herbst und Sommer steigt das Temperatur auf deutlich über 10 Grad und ein einigermaßen angenehmes Badeerlebnis wird realistischer: Während Haffkrug im Herbst etwa 12 Grad im Schnitt aufweist, steigt das Thermometer im Sommer auf (an sehr warmen Tagen) bis zu 20 Grad Celsius.

Wie viel Grad hat die Ostsee in Haffkrug im Sommer?

Die Ostsee in Haffkrug hat im Sommer eine Wassertemperatur von durchschnittlich 17 Grad.

Sommerzeit ist Badezeit – und das ist in Haffkrug nicht anders als in anderen Ostseeorten auch. Im Schnitt herrschen im Sommer 17 Grad Celsius. An überdurchschnittlich heißen Tagen steigt das Thermometer sogar auf 20 Grad – oder in Ausnahmefällen sogar leicht höher. An “kälteren” Tagen kann das Thermometer auf circa 15 Grad fallen.

Wann ist die beste Badezeit in Haffkrug?

Wer Haffkrug besuchen möchte – und wer in Haffkrug baden möchte -, dem sei zum Sommer geraten. Nicht nur herrscht im Sommer die touristische Hochsaison, die Sommertemperaturen der Ostsee sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache: Mit beinahe 20 Grad im Schnitt – genau genommen sind es 17 Grad – ist das Wasser in Haffkrug in den Sommermonaten am schönsten.

Zu den beliebtesten Bademonaten in Haffkrug zählen April, Mai, Juni, Juli und August.

Was kann ich tun, wenn die Ostsee in Haffkrug zu kalt ist?

Zugegeben: Nicht jedem ist 17 Grad Wassertemperatur warm genug – für manche ist dies schlichtweg zu “erfrischend”.

Und was ist mit all jenen, die außerhalb der Sommermonate Haffkrug besuchen, etwa im Frühling oder Herbst?

Für all jene, denen die Ostsee in Haffkrug zu kalt ist, gibt es immer noch die Möglichkeit, in eines der vielen Schwimmbäder entlang der Ostseeküste zu fahren – wo ganzjährig angenehmes und warmes Schwimmen möglich ist.

Besonders erwähnenswert ist die Welle in Grömitz oder etwa die Ostsee-Therme in Lübeck. Hier lässt sich nach Lust und Laune planschen – ganz unabhängig von den Wassertemperaturen Haffkrugs.

Andere Leser interessierte auch: